> Neuerscheinungen
 > Aktuell

 > orte-Krimi
 > Lyrik
 > fund-orte
 > zeitzünder
 > Romane
 > Diversicum
 > Poesie-Agenda

> orte-Newsletter 
> orte-Geschäfts-
   bedingungen


   
    Die Literaturzeitschrift
    der Schweiz:


    



    Fundorte:

   

 



  
    orte-Verlag
    Wirtschaft Rütegg
    9413 Oberegg

    Tel. 071 888 15 56
  > 
info@orteverlag.ch

   
    Aktuell!


   

   


    Mit Poesie
    durchs Jahr


    


 

 

 

Hans Gysi

 

von den engeln


 

von engeln möchte ich reden wie rilke es tat
an einem montag so knapp um die vollendung
                                                           herumsegeln
wie engel und warten bis zur blutleere dass
man die flügel besser sieht oder sich einätzen
den sichtwinkel knapp über die horizonte
der geldmärkte macht wahn gewinn
denn das geschäft gibt uns wenig grund uns
aufzuschwingen in cherubsche sphären und
die stromgitarre ist die bessere schalmei
geworden mehr dreck im gesang am anfang macht
die reine stimme wieder möglich und die
verwandlungen prunken relativ ratlos
oder zu wenig besserem zweck als sich selbst
in szene zu setzen und nicht um ein andrer zu werden

von den engeln möchte ich schreiben wie rilke es tat
durchsichtig und licht sollen sie sein
o ihr zärtlichen o ihr heilen herabneigen sollt ihr euch
und wenn da einer in den hades spaziert
dann soll sich der stein verbünden sonst fällt mir
wenig geheimnisvolles ein ausser sei im reiche der
neige und die hoffnung dass sie mich wohlwollend
umflattern und stützen unter die arme
greifen dem der kniet und bewundert

 

 


Hans Gysi, geboren 1953 in Arosa und ist immer wieder mal Gast in unserer Poesie-Agenda. Er lebt als Theaterpädagoge im Thurgau. Von ihm erschien im orte-Verlag der Gedichtband "Zoogeschichten"; bei edition 8 in Zürich kamen 2011 seine "pocket songs" heraus.


"Gedicht der Woche"-Auswahl von Irene Bosshart, Mitarbeiterin orte-Verlag und Schweizer Literaturzeitschrift orte.